pixabay mohamed Hassan paper 3213924 Mut - Gesundheitsdienstleistungen Motivation der
Mitarbeiter
Mehr Info home 1 slider 1 1 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 3
pixabay diapicard  fruit basket 1114060 Mut - Gesundheitsdienstleistungen Gesundheit am
Arbeitsplatz
Mehr Info home 1 slider 1 1 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 3
companies post infinity studio intro Mut - Gesundheitsdienstleistungen Persönlichkeits-
entfaltung
Mehr Info home 1 slider 1 1 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 3
home 3 slider 09

Mitarbeiter Motivation

Mitarbeitermotivation ist ein Muss. Doch was ist motivierend für den Mitarbeiter: Geld? Anerkennung? Kritik? Lob? Selbstentfaltung? Es gibt viele Möglichkeiten der Mitarbeitermotivation – sowohl kurzfristige als auch langfristige Methoden. Aber ein Motivationsfaktor wird häufig vergessen: der Vorgesetzte selbst!

Als Führungskraft sind Sie dann am erfolgreichsten, wenn Sie eher ein Mentor, als ein Chef für Ihre Mitarbeiter sind. Doch wie können Sie effizient Mitarbeiter motivieren und führen? Als Mentor fördern Sie die Mitarbeitermotivation in Form von Eigenmotivation und schaffen eine dauerhafte, tragfähige Beziehung zwischen sich und Ihren Mitarbeitern. Für einen solchen Chef arbeitet jeder Mitarbeiter gerne.

Was dürfen wir für Ihr Unternehmen tun?

image layers 1 01
image layers 1 02

Ein Sprichwort sagt:

„Gib’ einem Menschen einen Fisch und du kannst ihn einen Tag lang ernähren. Bring’ ihm bei, wie man fischt, und er kann sich ein Leben lang selbst ernähren.“ Die Erfahrung zeigt, dass Menschen sich merken, wer ihnen das „Fischen“ beigebracht hat.

Wie denken Sie über Menschen, die Ihnen wertvolles Wissen und Erkenntnisse fürs Leben gezeigt und vermittelt haben, an Menschen, die Ihre Karriere gefördert und wohlwollend begleitet haben?

Mitarbeitermotivation hängt vom Chef ab

Mitarbeitermotivation hängt auch von der Beziehung zum Chef ab. Viele Führungskräfte sind zwar fachlich stark, fallen aber zwischenmenschlich durch.

So fördern Sie als Chef die Beziehung zu Ihren Mitarbeitern: Als Mentor fördern Sie die Eigenmotivation. Ziel ist die Weiterentwicklung der Persönlichkeit und der Fähigkeiten des Mitarbeiters sowie die Förderung seiner beruflichen Karriere. Kernstück des Mentoring für die Mitarbeitermotivation ist dabei die direkte Beziehung zwischen Ihnen und dem Mitarbeiter. Wollen Sie den Mitarbeiter wirklich motivieren, bedarf es Vertrauen, Respekt und Gestaltungsfreiräumen

Freiraum schafft Mitarbeitermotivation

Immer mehr Bewerber informieren sich im Netz über potenzielle Arbeitgeber. Arbeitgeberbewertungen auf Plattformen wie kununu.de, Jobvoting oder Glassdoor zeigen heute jedem, wie es hinter den Fassaden von Unternehmen aussieht. Kollegen nett, Kantinenessen lecker, Chef blöd: Auf Bewertungsportalen liest man alles Mögliche über Arbeitgeber. Besonders viele fallen beim Vorgesetztenverhalten durch. Von den Kategorien, die auf kununu.de bewertet werden, liegt die Kategorie Vorgesetztenverhalten unter den schlechtesten. Verstecken ist also nicht möglich.

Mitarbeiter fordern heute ein hohes Maß an Flexibilität. Doch dafür muss der Vorgesetzte seinem Mitarbeiter erst einmal vertrauen. Durch das fehlende Vertrauen, fällt es Führungskräften häufig schwer, ihren Mitarbeitern mehr Freiraum einzuräumen. Doch je mehr die Mitarbeiter mit ihren Vorgesetzten abstimmen müssen, desto weniger können sie selbst gestalten.

Als Beispiel sei hier ein Mitarbeiter genannt, der neue Kunden gewinnen soll, sich aber vor jeder Kontaktaufnahme mit dem Vorgesetzten abzustimmen hat. Das bremst die Mitarbeitermotivation.  Das demotiviert und viele Mitarbeiter bringen ihrem Vorgesetzten und Arbeitgeber schnell ebenso viel Misstrauen entgegen wie er ihnen.

Maßnahmen zur Mitarbeitermotivation

Wer Spaß an der Arbeit hat und sich damit identifiziert, ist viel mehr bestrebt, seine Aufgaben bestmöglich zu erfüllen. Motivierte Mitarbeiter arbeiten schneller, effektiver und generieren neue Ideen, die die Produktivität und auch den Umsatz des Unternehmens steigern. Sorgen Sie deshalb für angenehme Rahmenbedingungen und einen angemessenen Umgang – es gibt viele Möglichkeiten, für ein entspanntes Arbeitsklima zu sorgen. Hier einige Beispiele:

  • Firmeninterne und -externe Events – Mehr Mitarbeitermotivation durch Abwechslung
  • Gesunde Getränke und Zwischenmahlzeiten – der Mitarbeitermotivations-Booster
  • Gemeinsames Ziel – Vermitteln Sie Ihrem Team den Sinn und Zweck ihrer Arbeit 
  • Sorgen Sie für Pausen – Pausen steigern die Konzentrationsfähigkeit und Produktivität
  • Teamarbeit fördern – alles, was verbindet, schweißt zusammen
  • Lob und Anerkennung auch bei kleinen Erfolgen – Der Schlüssel zur Mitarbeitermotivation
  • Mitarbeiter mit Vertrauen motivieren
  • Gute Arbeitsbedingungen schaffen gute Mitarbeiter
about 01 1
about 01 2
about 01 3
about 01 4
about 01 5

Was ist jetzt für Sie zu tun?

Es gibt viele Möglichkeiten der Mitarbeitermotivation – sowohl kurzfristige als auch langfristige Methoden. Motivierte Mitarbeiter arbeiten schneller, effektiver und generieren neue Ideen, die die Produktivität und auch den Umsatz des Unternehmens steigern. Entwickeln Sie Ihr Unternehmen zu einem gesunden Unternehmen, das klare Unternehmenswerte hat, seine Mitarbeiter als die wichtigste Ressource im Unternehmen ansieht, wertschätzt und einen respektvollen Umgang mit ihnen pflegt. Gerne unterstützen wir Sie bei dieser Herausforderung. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.  

Unsere Optimierung

contacts 01 1
contacts 01 2
contacts 01 3
contacts 01 4
contacts 01 5

Kontaktieren Sie uns

noch heute, um das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter zu besprechen. Bitte rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir werden uns dann bei Ihnen melden.

#zikzag_carousel_5f024df17d2d3 .slick-arrow:before, #zikzag_carousel_5f024df17d2d3 .slick-arrow:after { border-color: #FF4A17; } #zikzag_carousel_5f024df17d2d3 .slick-arrow{ background-color: #FF4A17; }#zikzag_carousel_5f024df17d2d3 .slick-arrow:hover { background-color: #989898; } #zikzag_carousel_5f024df17d2d3 .slick-arrow:hover:after, #zikzag_carousel_5f024df17d2d3 .slick-arrow:hover:before { border-color: #989898; }