pixabay Colin Behrens ight bulb 3104355 Mut - Gesundheitsdienstleistungen Energieräuber
entlarven
Mehr Info home 1 slider 1 1 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 3
blog 06 2 Mut - Gesundheitsdienstleistungen Negative
Energiefelder

Mehr Info home 1 slider 1 1 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 3
elephant office hero Mut - Gesundheitsdienstleistungen Ausgeglichene
Energiebilanz
Mehr Info home 1 slider 1 1 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 3
home 3 slider 09

Negative Energie

Negative Energie und Sick-Building-Syndrom

Es liegt manchmal nicht nur an wirtschaftlichen Bedingungen, dass ein Unternehmen nicht erfolgreich ist. Es kann auch andere – nicht offensichtliche – Hintergründe geben, die die Geschäftstätigkeit erschweren. Die Wissenschaft beobachtet zum Beispiel seit Jahren das Sick-Buildung-Syndrom. Die vom Sick-Buidling-Syndrom Betroffenen arbeiten in Büroräumen und fühlen sich nach längerem Aufenthalt am Arbeitsplatz krank. Sie leiden zumeist unter unspezifischen Beschwerden, wie tränenden Augen, gereizten Schleimhäuten, Kopfschmerzen oder juckender Haut. Beim Sick-Buidling-Syndrom handelt es sich um ein kollektives Phänomen mit meist komplexen Ursachen. Die Studien haben gezeigt, dass persönliche Faktoren und Empfindungen der Betroffenen, ihre Tätigkeit und die Benutzerfreundlichkeit ihres Arbeitsplatzes oft entscheidender für das Auftreten des Sick-Building-Syndroms waren als die Einflüsse des Bürogebäudes selbst.

image layers 4 01
image layers 4 02
image layers 4 04
image layers 4 03
image layers 4 07
image layers 4 05

Haben Sie ungelöste Herausforderungen in Ihrer Firma?

home 2 01 1
home 2 01 2
home 2 01 3
home 2 01 4
home 2 01 5

Im energetischen Schwingungsfeld

Der Grund ist im energetischen Schwingungsfeld eines Ortes zu suchen, das geprägt ist von natürlichen Gegebenheiten, Ereignissen, elektromagnetischen Einflüssen und natürlich auch von den Menschen, die an diesem Ort leben und arbeiten.

Wir erleben immer wieder, wie sehr Grundstücke, Gebäude und Produktionshallen „blockieren“ können und so die Mitarbeiter in ihrer Energie halten. Spüren Sie selbst hinein, ob Ihr Unternehmen von starken negativen Energien umgeben ist, die ständig Energie absaugen und somit Auslöser für immer wiederkehrende Schwierigkeiten im Unternehmen sind?

Negative Energie verhindert Veränderung

Niemand holt sich gerne negative Energie in die Firma. Aber Streit, Mobbing, Aggression, Depression oder Gewalt sind aufgrund ihrer niedrigen Schwingung lähmende, negative Energieformen. Energie kann unseren Körper und Geist auf unterschiedlichste Weise beeinflussen: Sie kann uns stärken und vitalisieren, aber auch negativ beeinträchtigen. Erdstrahlen, Wasseradern oder andere energetische Störzonen können zu körperlichen Beschwerden wie Kopfschmerzen führen und das Wohlbefinden nachhaltig beeinflussen. Wenn Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz oder sonst wo nicht wohl fühlen, schnell müde werden, matt und energielos sind oder schlecht schlafen, dann sollten Sie Ihr Umfeld auf negative Energien testen. Denn negative Energie verhindert Veränderung.

Egal, was die Gründe sind, die einfache Frage lautet doch: Wie bekommt man negative Energien wieder weg?

home 2 01 1
home 2 01 2
home 2 01 3
home 2 01 4
home 2 01 5

Umwandlung von negativer Energie

in positive Energie.

Jeder Ort ist von seinem energetischen Schwingungsfeld geprägt, also von seinen natürlichen Gegebenheiten, Ereignissen, elektromagnetischen Einflüssen und natürlich auch von den Menschen, die an diesem Ort leben und arbeiten.

Deshalb ist es notwendig, vorhandene negative Energie in positive, fördernde Energie umzuwandeln. Sie kennen das, an dem einem Ort fühlt man sich wohl, und anderswo nicht. Das ist oft nicht logisch nachvollziehbar, aber jeder spürt intuitiv das Gute ebenso wie das nicht so Angenehme. Eben intuitiv. Es gibt keinen Platz auf unserer Erde, der nicht voller Energie wäre. Plätze mit besonders angenehmer Ausstrahlung werden im Volksmund „Kraftorte“ genannt.

Je positiver und klarer das Energiefeld

in Ihrer Firma ist, umso größer ist ihr Unternehmenserfolg. Deshalb gilt es negative Energiefelder zu entstören und das Energiefeld Ihres Unternehmens wieder in Fluss zu bringen. Gesundheit am Arbeitsplatz, umgeben von positiver Energie, ist überall und für jeden möglich.

Asiatische Unternehmer richten ihre Firmen schon sehr lange nach energetischen Gesichtspunkten (Feng Shui) aus. Es ist bekannt, dass viele große Unternehmen ihre Bürogebäude und Fabrikanlagen entstören lassen, bzw. energetisch positiv ausrichten. Denn wirklich erfolgreiches Arbeiten und gesundes Leben ist optimal nur in einem positiven Energiefeld möglich.

Bei der praktischen Durchführung werden Gebäude, Flächen, Maschinen, Anlagen, Gegenstände, Materialien … energetisch untersucht und entstört. Dabei werden negativer Energien in positive Energien umgewandelt. Auch Konflikte im Unternehmen zwischen Mitarbeitern, Abteilungen oder Vorgesetzten, die sich ja nachteilig auf die Leistungsfähigkeit und oft auch auf die Gesundheit der Mitarbeiter auswirken, werden bearbeitet und entstört. 

about 01 1
about 01 2
about 01 3
about 01 4
about 01 5

Was ist jetzt für Sie zu tun?

Sorgen Sie in Ihrem Unternehmen für ein positives und klares Energiefeld und lassen Sie negative Energien entstören, die Ihre Geschäftstätigkeit erschweren. Entwickeln Sie Ihr Unternehmen zu einem „Kraftort“ mit besonders angenehmer Ausstrahlung an dem sich Ihre Mitarbeiter wohlfühlen und gerne arbeiten. Gerne unterstützen wir Sie bei dieser Herausforderung. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.  

contacts 01 1
contacts 01 2
contacts 01 3
contacts 01 4
contacts 01 5

Kontaktieren Sie uns

noch heute, um das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter zu besprechen. Bitte rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir werden uns dann bei Ihnen melden.

#zikzag_carousel_5f026d01d0523 .slick-arrow:before, #zikzag_carousel_5f026d01d0523 .slick-arrow:after { border-color: #FF4A17; } #zikzag_carousel_5f026d01d0523 .slick-arrow{ background-color: #FF4A17; }#zikzag_carousel_5f026d01d0523 .slick-arrow:hover { background-color: #989898; } #zikzag_carousel_5f026d01d0523 .slick-arrow:hover:after, #zikzag_carousel_5f026d01d0523 .slick-arrow:hover:before { border-color: #989898; }