pixabay Colin Behrens ight bulb 3104355 Mut - Gesundheitsdienstleistungen Energieräuber
entlarven
Mehr Info home 1 slider 1 1 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 3
blog 06 2 Mut - Gesundheitsdienstleistungen Negative
Energiefelder

Mehr Info home 1 slider 1 1 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 3
elephant office hero Mut - Gesundheitsdienstleistungen Ausgeglichene
Energiebilanz
Mehr Info home 1 slider 1 1 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 2 home 1 slider 1 3
home 3 slider 09

Work-Life-Balance fördern

Immunschutz: Gesunde Beziehungsmuster

Seit Jahren ist in Deutschland ein Wandel zu beobachten: Work Life Balance heißt das Stichwort. Das Arbeitsumfeld rückt immer mehr in den Fokus bei der Berufswahl. Projektarbeit und cross-funktionale Projekte erfordern eine intensive Zusammenarbeit und man landet bald beim „Du“. Freundschaften mit Kollegen entstehen. Unternehmen fördern den Teamzusammenhalt durch gemeinsame Aktivitäten. Work Life Balance wird groß geschrieben und auch ernst genommen.

Wer typischerweise 40 Stunden pro Woche in einem Büro arbeitet, für den besteht die Möglichkeit, dass er mehr Zeit mit seinen Arbeitskolleginnen und -kollegen verbringt als mit seiner Familie. Ein gesundes Unternehmen der Neuen Zeit stellt also sinnvollerweise sicher, dass diese Beziehungen am Arbeitsplatz gut funktionieren und gegenseitige Unterstützung, eine ausgeglichene Work Life Balance bieten.

image layers 4 01
image layers 4 02
image layers 4 04
image layers 4 03
image layers 4 07
image layers 4 05

Haben Sie ungelöste Herausforderungen in Ihrer Firma?

home 2 01 1
home 2 01 2
home 2 01 3
home 2 01 4
home 2 01 5

Gesunde Beziehungen: Freundschaft mit Kollegen

In den letzten Jahren haben wir beobachtet, dass Unternehmen das Thema Freundschaft mit Kollegen aktiv ansprechen, dass Firmen Beziehungen am Arbeitsplatz fördern, bewerben oder sogar einfordern. Formulierungen wie, „Sie legen Wert darauf, in einem verbindlichen, freundschaftlichen Umfeld zu arbeiten?“ und Schlüsselbegriffe in Stellenanzeigen wie zum Beispiel „freundschaftliches Umfeld“, „herzliche Atmosphäre“ oder „persönliche Verbundenheit“ geben erste Hinweise darauf.

Zahlreiche Studien belegen, dass Beziehungen am Arbeitsplatz gesundheitsfördernd sind, eine gute Work Life Balance bieten, was bedeutet, dass die Beschäftigten glücklicher und produktiver sind. Langfristig hat dies in vielen Bereichen positive Auswirkungen auf das Unternehmen, einschließlich seiner Unternehmenskultur.

Die Beziehungen am Arbeitsplatz mit einer ausgeglichenen Work Life Balance sind der wichtigste Antrieb für das Engagement der Mitarbeiter. Die Bildung von Freundschaften mit Kollegen steigert das Glück, sorgt für eine ausgeglichene Work Life Balance und macht Angestellte zu engagierteren Mitarbeitern und bindet sie an das Unternehmen. Zudem erhalten die Mitarbeiter über die informellen Netzwerke Zugang zu Informationen, die sie sonst nicht hätten. 

Soziale Beziehungen am Arbeitsplatz

Eine einfache Möglichkeit, Beziehungen am Arbeitsplatz zu fördern, könnte darin bestehen, Arbeitsplätze so zu gestalten, dass die Mitarbeiter sich sehen und miteinander sprechen können. Das unterstützt die Kommunikation. Vermeiden Sie Kabinenbüros mit hohen Wänden. Solche Büros haben tendenziell einen negativen Einfluss auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter, denn sie verstärken die Isolation.

Einsamkeit ist (für die meisten Menschen) auf Dauer nicht zu ertragen. Sie kann sogar krank machen. Wir Menschen wollen uns binden, wir wollen Erfahrungen, Erinnerungen und glückliche Momente teilen. Um dies zu tun, braucht es Freunde oder zumindest Menschen, denen man vertraut.

Zugegeben, im Arbeitsalltag kann es eine Herausforderung sein, ehrliche und aufrichtige Freundschaften mit Kollegen aufzubauen. Wir müssen Kompromisse schließen, die Meinung von anderen akzeptieren, uns aber auch trauen, die eigene Meinung zu sagen. Wer Beziehungen am Arbeitsplatz pflegt, für den ist es schön zu wissen, jemanden zu haben, an den man sich wenden kann, wenn es stressig wird. Neben positiven Gefühlen, Engagement und Sinnhaftigkeit sind es vor allem soziale Beziehungen, die eine ausschlaggebende Rolle für unser Glück und ein erfülltes, gesundes Leben spielen. Sie kennen die Sprichwörter „Geteiltes Leid, ist halbes Leid“ oder „Geteilte Freude ist doppelte Freude“.

home 2 01 1
home 2 01 2
home 2 01 3
home 2 01 4
home 2 01 5

Psychische Gesundheit von Mitarbeitern

Der gelebte Führungsstil im Unternehmen, die darauf aufbauende Organisation und das herrschende Arbeitsklima spielen eine wichtige Rolle für die psychische Gesundheit von Mitarbeitern.

Sozialer Austausch, Interaktion und Kooperation am Arbeitsplatz sind Merkmale der gesundheitsförderlichen Arbeit – und für Beschäftigte ein ­relevanter Bestandteil ihres Arbeits­alltags. Positiv erlebte soziale Beziehungen am Arbeitsplatz können das Bedürfnis nach Zugehörigkeit und ­sozialer Akzeptanz befriedigen. Die Unterstützung von Kollegen und Vorgesetzten ist Ausdruck einer verständnisvollen und mitfühlenden Unternehmenskultur. Sie kann eine Pufferwirkung gegenüber Stressoren ausüben, so dass diese weniger belastend wahrgenommen werden.

about 01 1
about 01 2
about 01 3
about 01 4
about 01 5

Was ist jetzt für Sie zu tun?

Sorgen Sie in Ihrem Unternehmen für einen Immunschutz, eine starke Resilienz, und fördern Sie gesunde Beziehungsmuster. Entwickeln Sie Ihr Unternehmen zu einem gesunden Unternehmen, das klare Unternehmenswerte hat, seine Mitarbeiter als die wichtigste Ressource im Unternehmen ansieht, wertschätzt und einen respektvollen Umgang mit ihnen pflegt. Gerne unterstütze ich Sie bei dieser Herausforderung. Nehmen Sie einfach mit uns Kontakt auf.  

contacts 01 1
contacts 01 2
contacts 01 3
contacts 01 4
contacts 01 5

Kontaktieren Sie uns

noch heute, um das Wohlbefinden Ihrer Mitarbeiter zu besprechen. Bitte rufen Sie uns an, schreiben Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Wir werden uns dann bei Ihnen melden.

#zikzag_carousel_5f0267105e456 .slick-arrow:before, #zikzag_carousel_5f0267105e456 .slick-arrow:after { border-color: #FF4A17; } #zikzag_carousel_5f0267105e456 .slick-arrow{ background-color: #FF4A17; }#zikzag_carousel_5f0267105e456 .slick-arrow:hover { background-color: #989898; } #zikzag_carousel_5f0267105e456 .slick-arrow:hover:after, #zikzag_carousel_5f0267105e456 .slick-arrow:hover:before { border-color: #989898; }